Innovationspreis Fussboden 2010

RenoScreed® erhält den LEW INNOVATIONS-SONDERPREIS ‚KLIMA UND ENERGIE‘ 2013

Am 25. Oktober 2013 wurde der zweite LEW Innovationspreis im
Rahmen des Energiedialogs-Schwaben in Augsburg verliehen. Mit über 70 Projekten hatten sich Unternehmen, Handwerksbetriebe und Kommunen aus ganz Schwaben beim LEW Innovationspreis 2013 beteiligt. Die Jury hat die zehn innovativsten Projekte ausgewählt.

Innovation
Der neue Estrich schafft die – bisher speziell im Altbau fehlenden Voraussetzungen für energieeffiziente Flächenheizungen. Er ist um ca. 35 Prozent leichter und dünner als bisherige Zementestriche und weist eine höhere Wärmeleitfähigkeit auf.

Weitere Infos finden Sie in der LEW Broschüre

Projekt

  • Wie beispielsweise in einem Einfamilienhaus in Friedberg St. Afra wird mit RenoScreed® trotz geringster Aufbauhöhen der Einbau einer Fußbodenheizung möglich.
  • Durch die Einbringung von speziellen Stahlfasern und aufgrund des besonderen Einbauverfahrens wird die Wärmeleitfähigkeit rechnerisch gegenüber Standardzementestrichen signifikant verbessert.

 

  • Dieser Estrich verbindet die schnelle Regelbarkeit von Heizkörpern mit dem Komfort von energieeffizienten Niedertemperatur-Flächenheizungen, die ideal mit Wärmepumpen kombinierbar sind.

Investition
ca. 100.000 Euro

Klimaschutz und Energieeffizienz
RenoScreed® erlaubt die Platzierung zusätzlicher Dämmung in Alt- und Neubau und ermöglicht auf Dauer niedrigere Vorlauftemperaturen. Er schont damit Ressourcen und ist als nachhaltiges Produkt nach Ablauf der Nutzungsdauer problemlos und kostengünstig recyclebar.

Kontakt
Dr. A. Unger - Industriestraße 12 - 86609 Donauwörth
Tel +49 906 70690-32 - Mail info@renoscreed.de


Quelle: LEW Energiedialog Schwaben: http://www.energiedialog-schwaben.de


         


Innovationspreis / Auszeichnungen für RenoScreed EnergieSpar & SanierEstrich von Dr. Alexander Unger

Viele Jahre hatte man den Eindruck, dass wirkliche Innovationen im Bereich des Estrich- und Fußbodenmarktes Mangelware waren. In erster Linie gab es Innovationen bei den beschleunigten Estrichen, wobei die Fachwelt munter zu diesem Thema diskutierte und teilweise unterschiedlicher Meinung war. Das Motto der Estrichbranche lautete: "Das haben wir schon immer so gemacht", was von vornherein keine günstige Ausgangskonstellation für Innovationen ist.

Im Jahr 2010 kam RenoScreed® EnergieSpar &: SanierEstrich auf den Markt, welcher im Rahmen einer Dissertation von Dr. Alexander Unger entwickelt wurde. Die Doktorarbeit erstreckte sich über einen Zeitraum von mehr als drei Jahren. Für das Produkt wurde ein Schutzrecht beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen.

RenoScreed wurde der Innovationspreis Fussboden 2010 verliehen, welchen die Gruppe QV Fussboden - die Bodenprofis e.V. gemeinsam mit dem Fachmagazin "boden-floors" auslobte. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren nicht nur technische, sondern auch marketingtechnische Aspekte.

Technische Aspekte des Produktes:
  • sehr dünn und leicht
  • baupraktisch diffusionsoffen
  • extrem schnelltrocknend
  • nicht brennbar (mit Brandschutzzeugnis)
  • schwindreduziert
  • zusätzlicher Platz für Wärme- und Trittschalldämmung durch Dickeneinsparung
  • gute Wärmeleitung bei Fußbodenheizung durch hohe Dichte und Stahlfasern
  • Vorlauftemperaturen bei Heizestrich absenkbar durch niedrige Überdeckung und gute Wärmeleitung
  • spart Energie und schon Ressourcen
  • keine relevanten Emissionen
  • nachhaltig, weil kostengünstig und umweltfreundlich recycelbar
Marketingaspekte:
  • aufeinander abgestimmtes System,
  • für die hohen Anforderungen des Altbaus geeignet
  • Verlegung ausschließlich durch zertifizierte SystemFachbetriebe
  • praktische und theoretische Schulung für SystemFachbetriebe
  • den SystemFachbetrieben wird ein komplettes Marketingkonzept inkl. Verkaufsunterlagen zur Verfügung gestellt


Auch die Veranstalter der Sonderschau "INNOVATION GEWINNT!" wurden auf die besonderen Eigenschaften des Produktes aufmerksam und wählten aus zahlreichen Bewerbungen RenoScreed® EnergieSpar & SanierEstrich zur Präsentation auf der Sonderschau im Rahmen der internationalen Handwerksmesse in München 2012 aus. Darauf war Dr. Alexander Unger mit seinem Team natürlich besonders stolz. Dr. Alexander Unger: "Gerade an den Vormittagen war auf der Sonderschau so viel los, dass wir gar nicht alle Interessenten parallel betreuen konnten. Am Nachmittag war es dann meistens etwas ruhiger und wir konnten uns mit den technischen Anliegen intensiv auseinandersetzen. Wir waren erstaunt, welch detailliertes Fachwissen die Messebesucher teilweise an uns herantrugen."



Der für RenoScreed® gestaltete Messestand traf auf großes Interesse bei den Messebesuchern.

Fast zeitgleich wurde RenoScreed® EnergieSpar & SanierEstrich mit einem Innovationsgutschein im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie ausgezeichnet.

Die Verleihung der vorgenannten Auszeichnungen ist die objektivste Rezension, die wir uns für RenoScreed® EnergieSpar & SanierEstrich vorstellen können.

Wenn Sie trotzdem noch zusätzlichen Informationsbedarf haben, empfehlen wir Ihnen die umfangreiche fachliche Rezension / Bewertung
unter dem Link www.renoscreed-rezension.de

Links:

RenoScreed®

www.gruener-estrich.de
www.ökoestrich.de
www.öko-estrich.de
www.estrich-innovation.de
www.brandschutzestrich.de
www.dissertation-estrich.de
www.renoscreed-rezension.de
www.rezension-renoscreed.de
www.glass.ag
www.sanierungssysteme.com/renoscreed.htm
www.sanierestrich.de
www.innovationspreis-estrich.de
www.sanier-estrich.de
www.screed-estrich.de
www.renoscreed-bewertung.de
www.bewertung-renoscreed.de
www.doktorarbeit-estrich.de
www.energiespar-estrich.de
www.RenoScreed-SanierEstrich.de
www.RenoScreed-Pruefbericht.de
www.RenoScreed-Doktorarbeit.de
www.RenoScreed-Dissertation.de
www.facebook.com/renoscreed
www.twitter.com/RenoScreed
www.der-gruene-estrich.de
http://www.colorplan.de
http://www.paramik.de
http://www.colorplan.blogspot.de
http://www.fertighaus.blogspot.de
http://www.hotel-artes.blogspot.de
http://www.hotel-artes.de
http://www.qv-fussboden.de
http://www.renoscreed-erfahrungsberichte.de
http://www.unger-park.de

www.unger-firmengruppe.de/renoscreed
UNGER Firmengruppe


RenoScreed® Der Film


Verantwortlich für den Inhalt der Seiten:

Dr. Alexander Unger
Dipl.-Ing. (FH) / Architekt

Industriestraße 12
86609 Donauwörth
Deutschland

Tel. +49 (0)9 06/7 06 90 32
Fax +49 (0)9 06/2 33 70

info@renoscreed.com


alle Angaben auf dieser Internetseite sind
unverbindlich und ohne Gewähr.